English (UK)uk

LEHRGANGSINFORMATION



1.1 Ausbildung zum/r Seniorentanzleiter/in des BVST e.V.

Grundlehrgang

Voraussetzungen:

  • Natürliches Gefühl für Rhythmus und Freude an tänzerischer Bewegung
  • Bereitschaft, sich für ältere Menschen in unserer Gesellschaft einzusetzen
  • Vorkenntnisse im Seniorentanz sind erwünscht, aber nicht unbedingt erforderlich

Inhalte:
Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer lernen Seniorentänze kennen und werden befähigt, sie methodisch sinnvoll zu vermitteln. Dabei zeigt sich, dass diese Tanzform den altersspezifischen Gegebenheiten der Menschen angepasst ist. Außerdem werden die für die Tanzarbeit wichtigen Zusammenhänge zwischen Musik und tänzerischer Bewegung verdeutlicht. 

Aufbaulehrgang I

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an einem Grundlehrgang des BVST e.V.
  • Erfüllen der Lernerfolgskontrollen des Grundlehrgangs
  • Nachweis über die geforderte Praxis
  • Einzelmitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz e.V.

Inhalte:
Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer werden tänzerisch, methodisch und musikalisch weitergebildet. Sie lernen neue Tänze kennen. Schwerpunktthemen sind das Erstellen von Stundenbildern, psychosoziale Aspekte des Alterns und verschiedene Aspekte bzgl. der Leitung einer Tanzgruppe.

Aufbaulehrgang II

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an Grundlehrgang und Aufbaulehrgang I des BVST e.V.
  • Erfüllen der Lernerfolgskontrollen des Aufbaulehrgangs I
  • Nachweis über die geforderte Praxis
  • Einzelmitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz e.V.

Inhalte:
Die Teilnehmerinnen/Teilnehmer lernen neue Tänze sowie weitere methodische Möglichkeiten der Tanzvermittlung kennen. Schwerpunkte dieses Lehrgangs sind die Vorbereitung auf den Erwerb des Zertifikats, die Geschichte des Tanzes und Tanzansagen der Teilnehmer/innen.

1.2 Erwerb des Zertifikats Seniorentanzleiter/in

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an Grundlehrgang, Aufbaulehrgang I und Aufbaulehrgang II
    des BVST e.V.
  • Nachweis über die geforderte Praxis
  • gültiger Erste-Hilfe-Schein (9-stündig, nicht älter als 2 Jahre)
  • Schriftliche Reflexion
  • Schriftliche Ausarbeitung über die Vermittlung eines Tanzes
  • Einzelmitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz e.V. 

Inhalt der Zertifikatstage:
Einzelheiten zum Erwerb des Zertifikats, zur Gültigkeit und zur Verlängerung entnehmen Sie der Prüfungsordnung und der Zertifikatsordnung. Inhaber/innen eines gültigen Zertifikats können die Lizenz „Trainer/in C – Breitensport Seniorentanz“ erwerben. Näheres regelt die Lizenzordnung des BVST e.V.




2. Ausbildung zum/r Tanzleiter/in für Tanzen im Sitzen des BVST e.V.

Baustein 1

Voraussetzungen:

  • Bereitschaft, mit älteren Menschen zu arbeiten
  • Lernbereitschaft
  • Freude und Interesse an Bewegung nach Musik

Inhalte:
In diesem Baustein geht es um die Vermittlung von Tänzen im Sitzen, um methodische Konzepte, Musik und Bewegung und vieles mehr. 

Baustein 2

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an einem Baustein 1 für Tanzen im Sitzen des BVST e.V. oder an einem Grundlehrgang der Ausbildung zum/zur Seniorentanzleiter/in des BVST e.V. 
  • Erfüllen der Lernerfolgskontrollen des Bausteins 1 bzw. des Grundlehrgangs
  • Nachweis über geforderte Praxis und eine Tanzansage
  • Einzelmitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz e.V.

Inhalte:
In diesem Baustein geht es um die weitere Vermittlung von Tänzen im Sitzen, um die Vertiefung der methodischen Konzepte, Prozesse des Alters sowie um die Erstellung von Stundenbildern.

Baustein 3

Voraussetzungen:

  • Teilnahme am Baustein 2 für Tanzen im Sitzen des BVST e.V. 
  • Erfüllen der Lernerfolgskontrollen des Bausteins 2
  • Einzelmitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz e.V.

Inhalte:
Weitere Vermittlung von Tänzen im Sitzen, Vertiefung der methodischen Konzepte, psychosoziale Veränderungen, Nachweis der Qualifikation durch verschiedene Prüfungsleistungen.



3. Tanzen mit Rollator – Module des BVST e.V.

Tanzen mit Rollator – Einsteiger-Modul
(20 LE)

Voraussetzungen:

  • Natürliches Gefühl für Rhythmus und Freude an tänzerischer Bewegung
  • Bereitschaft, sich für ältere Menschen einzusetzen, die für ihre Mobilität einen Rollator benötigen
  • Lernbereitschaft
  • Vorkenntnisse in Form von Lehrgangsbesuchen beim BVST sind nicht erforderlich


Inhalte:
In diesem Modul geht es um den Umgang mit dem Rollator, die Vermittlung von Tänzen am Rollator, um methodische Konzepte, Musik und Bewegung und vieles mehr.

Tanzen mit Rollator – Tanzleiter-Modul
(20 LE)

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an Lehrgängen des BVST (mindestens Aufbaulehrgang I für Seniorentanz oder Baustein 2 für Tanzen im Sitzen).
  • Einzelmitgliedschaft im Bundesverband Seniorentanz e.V. 


Inhalte:
In diesem Modul wird auf die Vorkenntnisse der Teilnehmer/innen aus den Ausbildungen des BVST e.V. aufgebaut. Es umfasst den Umgang mit dem Rollator, die Vermittlung von Tänzen mit Rollator mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, von Tänzen im Sitzen und Kombitänzen. Auch geht es um methodische Konzepte, Musik und Bewegung, Stundenbilder und vieles mehr.